Herstellung von Überhitzungsschutz und Schaltern seit 2010.

Was ist „Thermal Protector“ bei einem Elektromotor?

2022/07/25

Wenn Sie den Begriff „Überhitzungsschutz“ oder „Überhitzungsschutz für Elektromotoren“ in der Beschreibung eines Elektromotors sehen,

es bezieht sich auf eine Vorrichtung im Motor oder Motorkompressor, die dazu bestimmt ist, eine gefährliche Überhitzung zu verhindern, die zu einem Motorausfall führen kann.



Senden Sie Ihre Anfrage


Der Zweck eines Wärmeschutzes

Diese Überhitzung tritt im Allgemeinen auf, wenn der Motor überlastet ist, wenn ein Lager festsitzt oder wenn etwas den Motor blockiert

Welle und verhindert, dass sie sich dreht, oder wenn der Motor einfach nicht richtig anläuft.

 Ein Startversagen kann durch fehlerhafte Startwicklungen im Motor verursacht werden.


Der Thermoschalter für den Motor  besteht aus einem oder mehreren Wärmefühlelementen, die in den Motor oder Motorkompressor eingebaut sind, 

plus ein externes Steuergerät für den Motorüberhitzungsschutz. Der thermische Schutz ist vorhanden, um den Motor auszuschalten 

wenn übermäßige Hitze in den Motorschaltkreisen erzeugt wird, Stoppen des Temperaturanstiegs, bevor er den Motor verbrennen kann.

Diese Wärmeschutzvorrichtungen setzen sich selbst zurück, sobald der Motor auf eine sichere Betriebstemperatur abgekühlt ist.

 Normalerweise befindet sich auf der Anschlussseite des Motors ein sichtbarer roter Knopf – normalerweise, aber nicht immer, auf der gegenüberliegenden Seite

der Motorwelle. Bei so ausgestatteten Motoren müssen Sie die Reset-Taste drücken, um den Motor zurückzusetzen und neu zu starten. 

Bei anderen Motoren ohne Reset-Taste erfolgt der Reset automatisch, wenn der Motor abkühlt.


Einen Motor abschalten zu lassen, weil er eine thermische Grenze erreicht hat, ist unbequem, aber es ist sicherlich besser, als dies tun zu müssen

 Ersetzen Sie einen Motor, weil er überhitzt. Und die Abschaltung kann Sie auf Probleme mit dem Motor oder angeschlossenen Geräten aufmerksam machen, 

oder an der am Motor befestigten Last. Wenn ein Motor nicht startet oder während des Betriebs überhitzt, kann dies darauf hindeuten 

Der Motor hat das Ende seiner Lebensdauer erreicht und muss ersetzt werden. Aber oft liegt der Fehler gar nicht am Motor. 

Es könnte ein Hindernis an der am Motor angebrachten Last geben, was zu einer übermäßigen Belastung führt, die zu einem Wärmestau im Motor führt 

Motor – Auslösen des Thermoschutzes, der den Motor schützt.


HCET thermal protector for motor

Senden Sie Ihre Anfrage

Anhang: